X

Magcell Arthro


Elektrodenlose Elektrotherapie MAGCELL Arthro
Elektrodenlose Elektrotherapie MAGCELL Arthro Elektrodenlose Elektrotherapie MAGCELL Arthro 1 Elektrodenlose Elektrotherapie MAGCELL Arthro 2 Elektrodenlose Elektrotherapie MAGCELL Arthro 3 Elektrodenlose Elektrotherapie MAGCELL Arthro 4 Elektrodenlose Elektrotherapie MAGCELL Arthro 5 Elektrodenlose Elektrotherapie MAGCELL Arthro 6 Elektrodenlose Elektrotherapie MAGCELL Arthro 7 Elektrodenlose Elektrotherapie MAGCELL Arthro 8 Elektrodenlose Elektrotherapie MAGCELL Arthro 9 Elektrodenlose Elektrotherapie MAGCELL Arthro 10


475.00 CHF

Jetzt nur
399.00 CHF
Sie sparen 16 %
/ 76.00 CHF

zzgl. 7.7 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

Art.Nr.: PH-MC1

Sonderangebot gültig bis: 18.12.2018



Produktinformation

Der Magcell Arthro wirkt nicht nur schmerzlindernd sondern heilt die Quelle des Problems!

Der Magcell Arthro hilft bei:
  • Osteoarthrose
  • sensorischer Neurotoxizitäten
  • Kniearthrose
  • Hüftarthrose
  • Hallux ridigus und valdus 
Highlighs Magcell Arthro
  • keine Nebenwirkungen
  • einfach anwendbar
  • Durch ein zum Patent angemeldetes innovatives Verfahren vermag Magcell Arthro trotz seiner geringen Grösse ungewöhnlich starke pulsierende Magnetfelder von bis zu 1000 Gauss zu erzeugen.
  • Transtextile Behandlung (sogar durch Schuhe)
  • Studien untermauern die herausragenden Eigenschaften des Magcell Arthro

Folgende Wirkungen der elektrodenlosen Elektrotherapie mit Magcell sind klinisch dokumentiert

  • Schmerzreduktion und Bewegungsförderung, u. A. bei Osteoarthrose
  • Substantielle Durchblutungsverbesserung
  • Reduktion sensorischer Neurotoxizitäten (Polyneuropathien)
Wie funktioniert der Magcell Arthro?
Bei Magcell handelt es sich um mobile Handgeräte zur elektrodenlosen Elektrotherapie. Sie erzeugen ihre magnetischen Wechselfelder mittels Rotation von Dauermagneten. Durch die spezifische Anordnung der Magnete und die Funktionsweise der Geräte wird ein sinusförmig pulsierendes elektromagnetisches Feld (PEMF) erzeugt.
 
Anwendung
Am Beispiel des Knies dauert die empfohlene Behandlung 2 mal 2.5 Minuten über einen Zeitraum von 18 Tagen. 
 
weitere Higlights
  • Pulsierende elektromagnetische Felder (PEMF)
  • Feldstärke über 1000 Gauss
  • Effektives Behandlungskonzept
  • Spielend einfache Eintastenbedienung 
  • Batteriebetrieb
  • Optische und akustische Funktionskontrolle 
  • Automatische Abschaltung nach Ablauf der Therapiezeit 
Wirkungsweise
Pulsierende elektromagnetische Felder zur Linderung von Arthrose-Schmerzen sowie sensorischer Neurotoxizitäten. Magcell Arthro verbessert bei Osteoarthrose (ARC-Kriterien II und III) signifikant die allgemeine Symptomatik (WOMAC-Gesamtscore) inklusive der Einzelscores Schmerz, Steifheit und Daily Activity. Die Therapie kann komplementär und nebenwirkungsfrei mehrmals täglich appliziert werden und so unter Umständen auch zur Reduktion von Schmerzmitteln beitragen.
 
Durch ein zum Patent angemeldetes innovatives Verfahren vermag Magcell Arthro trotz seiner geringen Grösse ungewöhnlich starke pulsierende Magnetfelder von bis zu 100 mT (1000 Gauss) mit selektivem Frequenzbereich zu erzeugen. Zeitlich veränderbare Magnetfelder können Übertragungsmedium für elektrische Felder sein. Vorausgesetzt, die Stärke eines Feldes ist - wie bei  Magcell Arthro - ausreichend gross, können im Gewebe elektromagnetische Wirkfelder jenseits des international anerkannten Schwellenwertes für biologische Wirksamkeit induziert werden. Durch die Möglichkeit der direkten Applikation und der dadurch geringen Entfernung des Entstehungsortes der Magnetfelder zum Applikationsort, besticht Magcell Arthro ferner durch geringe Verluste an Magnetfeldstärke und deren Transport bis in tiefe Gewebeschichten („elektrodenlose Elektrotherapie“). Nicht zuletzt ermöglichen Batteriebetrieb und somit die ständige Verfügbarkeit des Geräts die Umsetzung eines Therapiekonzeptes durch wiederholte Kurzzeitbehandlungen, im Gegensatz zu den bisher nur in der Praxis durchführbaren Behandlungen.
Magcell Arthro ist einsetzbar bei schmerzhaften Hüft-, Knie- und Kiefergelenksarthrosen, Hallux rigidus und valgus sowie anderen arthrotischen Zuständen. Klinische Studien zum komplementären Einsatz von Magcell Arthro bei akuter Kniegelenksarthrose (1,2) kommen zu dem Ergebnis, dass unter anderem folgende klinische Wirkungen erreicht werden können:
  • Signifikante Linderung von Entzündungsschmerzen
  • Verbesserung der Gelenksbeweglichkeit
  • Verringerung des Kniegelenksumfangs
  • Signifikante Reduktion des WOMAC-Indexes
Magnetfeldtherapien gibt es in unterschiedlicher Art und Erscheinungsform. Verschiedene Therapieformen sind in ihrer Wirksamkeit nicht hinreichend wissenschaftlich belegt. Das Medizinprodukt Magcell Arthro kann nicht mit  „Pulsierende Signaltherapie (PST)“, „MultiBioSignal-Therapie (MBST)“, „Kernspin-Resonanz-Therapie“, „TENS“ oder anderen Übertragungsformen wie Magnetfeldmatten oder Magnetfeldspulen verglichen werden.
Magcell Arthro arbeitet mit Therapieparametern, die in empirischer und klinischer Forschung ermittelt wurden. Nebenwirkungen oder Unverträglichkeiten von Magcell Arthro sind nicht bekannt. Aufgrund zahlreicher Patientenrückmeldungen ist es vorstellbar, durch eine regelmäßige Therapie z.B. die Dosis nicht-steroidaler Antirheumatika (NSAR) zu reduzieren.
 
Wir weisen auf Folgendes hin: Die geschilderten Wirkungen des Geräts sind nicht in jedem Anwendungsfall zu erwarten. Trotz hervorragender Ergebnisse dieser Fallstudie sind die getroffenen Aussagen zur Wirkungsweise des Geräts noch nicht wissenschaftlich gesichert, da hierfür randomisierte, placebokontrollierte Doppelblindstudien erforderlich sind. Eine derartige Studie wurde bereits an der renommierten Tagesklinik Esplanade in Berlin durchgeführt und steht kurz vor Veröffentlichung in einer medizinischen Fachzeitschrift.
 
Bedienführung
Eintastenbedienung
 
Studien
WOMAC-GESAMTSCORE (Bild 8)
In einer randomisierten kontrollierten Studie zur Wirkung von Magcell Arthro bei Kniearthrose mit osteoarthritis level 2.8±0.8 (American College of Rheumatology criteria) ergab sich für den primären klinischen Endpunkt (WOMAC-Gesamtscore) zwischen T0 und T1 (18 Tage) in der Placebogruppe eine mediane Zunahme um 0,7 P (non-signifikant), wohingegen in der MAGCELL-Gruppe eine lokal signifikante Abnahme um 21,8 P ermittelt wurde. Es wurden während der Studie keine unerwünschten Vorfälle oder Nebeneffekte in Verbindung mit der Therapie festgestellt.
 
WOMAC-SCORE SCHMERZ (Bild 9)
Auch für die WOMAC-Einzelscores Schmerz, Steifheit und Daily Acti- vity ergaben sich in der Magcell-Gruppe jeweils lokal signifikante Verbesserungen vs. leichter medianer Zunahme (non-signifikant) in der Placebogruppe. Beim Einzelparameter Schmerzreduktion Magcell versus Placebo wurde für den Unterschied zwischen Behandlungsbeginn und -ende ein hochsignifikantes Ergebnis (p < 0,001) zugunsten der Magcell-Gruppe ermittelt.
--------
 
1 Hitrov N, Portnov V (2008): Magcell Arthro in der Behandlung von Arthrose im Kniegelenk. Die Naturheilkunde 3:25-27.
 
2 Wuschech H., von Hehn U., Mikus E., Funk R.H. (2015): Effects of PEMF on patients with osteoarthritis: Results of a prospective, placebo-controlled, double-blind study. Bioelectromagnetics 36(8), 576–585.
 
Technische Daten (Bild 10)
 
Standardzubehör
  • Batterien
  • Gebrauchsanweisung
  • Metall-Etui
 

 


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Phiten Aquatitan Power Tapes X30 (50 Stk.)

Phiten Aquatitan Power Tapes X30 (50 Stk.)

25.10 CHF

( zzgl. 7.7 % MwSt. zzgl. Versandkosten )


K-Active Tape Classic 5 cm x 5 m

K-Active Tape Classic 5 cm x 5 m

17.80 CHF

( zzgl. 7.7 % MwSt. zzgl. Versandkosten )


CureTape Punch 5cm x 5m

CureTape Punch 5cm x 5m


16.60 CHF

Jetzt nur
10.90 CHF
Sie sparen 34 %
/ 5.70 CHF

( zzgl. 7.7 % MwSt. zzgl. Versandkosten )


Nasara Gitter-Tape

Nasara Gitter-Tape

Ab 14.40 CHF
Stückpreis 16.60 CHF

( zzgl. 7.7 % MwSt. zzgl. Versandkosten )


Quanten-Amulett „Ideal Gewicht“

Quanten-Amulett „Ideal Gewicht“

122.50 CHF

( zzgl. 7.7 % MwSt. zzgl. Versandkosten )